Kopfleiste Neu Feb17


Rudower Vielfalt 
(seit 2009)

RudowerVielfalt Klebebaender detail

Toleranz, Recht, Demokratie, Gleichheit, Vielfalt, Respekt, Würde. Diese Begriffe werden im Zusammenhang mit demokratischen Grundwerten im Alltag häufig genutzt, aber welche persönliche Bedeutung steckt für die Menschen dahinter? Künsterlinnen, Künstler und Mitglieder des Aktionsbündnis gegen Rechts sammelten während einer Straßentheateraktion in Alt-Rudow Kommentare von Passanten zu diesen Begriffen. Diese wurden - künstlerisch bearbeitet - im Anschluß dank der Kooperation mit den Geschäftsleuten in Form von gestalteten Schaufenstern und Tableaus aus Schrift, Ornament und Bild entlang der Hauptgeschäftsstraße präsentiert. Die Fenster zogen viele Passanten und Kunden an. Verschiedene Meinungen und Auffassungen zu unseren demokratischen Grundwerten und zu den subjektiven Lebenswerten wurden debattiert. Die rund um die Rechtsbegriffe künstlerisch gestaltete Papiertragetasche, die ebenfalls über die Geschäfte verteilt wurde, entwickelte sich zum Sammlerobjekt.

Eine abschließende Ausstellung in der Alten Dorfschule dokumentierte diese Aktionen, einzelne Aspekte wurden ebenfalls in der Abschlussausstellung "19 Freiheiten" in der Galerie im Körnerpark im Frühjahr 2010 präsentiert.

Projektleitung: Anja Sommer und Janna Schweewitta Rehbein

Beteiligte Vereinigungen und Organisationen: Aktionsbündnis Rudower Geschäftsleute e.V., Kulturamt Neukölln, Jugendamt Neukölln, Bezirksamt Neukölln, Aktionsbündnis gegen Rechts Rudow

Das Projekt „VIELFALT“ wird im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Es ist Teil des Lokalen Aktionsplans Neukölln.
Informationen unter www.vielfalt-tut-gut.de und www.demokratische-vielfalt-neukoelln.de

bundesministerium logovielfalttutgut logoagrudow logo