Unser langjähriger Co-Festivalleiter, Thorsten Schlenger, hat uns nach dem letzten Festivaldurchlauf verlassen, um die Leitung des Kommunalen Theaters Pankow zu übernehmen.

 

Die Leitung bei uns übernimmt nun Sharmila Sharma, die bereits dieses Jahr tatkräftig mitgelenkt hat. Wir sind gespannt auf kommende Veränderungen rund um unser Kunstfestival.

 

Gemeinsam mit Katja von der Ropp und Benedikt Haubrich hatte Thorsten Schlenger 2009 die Initiative BRAND – Verein für theatrale Feldforschung e. V. gegründet. Die Gruppe hat viel beachtete interaktive Performances im öffentlichen Raum entwickelt, die u.a. während der 48 Stunden Neukölln zu erleben waren: »KLAUT! KLAUS! NEUKÖLLN!« (2009), »KLAUS! LEBT! IDEAL!« (2010) und »H!A!S!E!« (2011).

 

Daraus hat sich ein enger Kontakt mit dem Kulturnetzwerk Neukölln ergeben. 2013 übernahm Thorsten Schlenger die Aufgabe des Co-Festivalleiters für das stetig wachsende Festival.

 

Als Mitwirkender von BRAND – Verein für theatrale Feldforschung e.V., einem Netzwerk von Theatermacher_innen, Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Theaterpädagog_innen (Mitglied des Kulturnetzwerk Neukölln e. V.), bleibt er auch weiterhin mit unserem Netzwerk verbunden.

 

Nach nunmehr acht Jahren ist Thorsten Schlenger (Theaterwissenschaftler und Ausbildung zum Regisseur) in sein ursprüngliches Metier zurückgekehrt. Wir wünschen ihm alles Gute an der neuen Wirkungsstätte!